FC Radewig Herford FC Radewig Herford Fanpage - Unser Club
   
 
  Unser Club
Unsere Geschichte

Die Radewig ist der älteste Stadtteil der Stadt Herord. Im Laufe des 9. Jahrhunderts bildete sich in der Nachbarschaft des Königshofs Adonhusa und des Reicchsstifts Herford eine Kaufmannssiedlung, ein sogenannter Wik. Diese Bezeichnung ist noch heute im Namen „Radewig“ enthalten. Als Rast- und Handelsplatz erlangte diese Kaufmannssiedlung bald große Bedeutung, zumal sie neben dem Wik von Corvey schon der ersten Hälfte des 9. Jahrhunderts als eine der ersten im ganzen Reich das kaiserliche Markt-, Münz- und Zollrecht erhielt.

Im Jahre 926 zerstörten die Ungarn sowohl das Stift als auch die Radewig. Mathilde, die Gemahlin König Heinrichs I, sorgte anschließend für einen raschen Wiederaufbau.

Aus der Radewig und der später gegründeten Altstadt entstand im 12. Jahrhundert im Schutze des Klosters die Stadt Herford. Um 1170 erfolgte die Verleihung der Stadtrechte.

Am 24. Juli 1638 (im Dreißigjährigen Krieg) wurde die Stadt von einem Großfeuer heimgesucht, das einen Teil der Neustadt und fast die gesamte Radewig zerstörte.

Zu Gedenken der Historie des Stadtteils Radewig, wurde der gleichnamige Verein FC Radewig Herford im Jahre 1975 gegründet. Den Fußballverein besteht seit dem.

Der FCR hat mittlerweile Kultstatus erreicht und ist einer der beliebtesten Fußballvereine in Herford.

Umfrage
 
Es sind noch keine Umfragen eingetragen worden!


Bitte einmal Liken!
 
Werbung
 
 
Du bist der 7469 Besucherhier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=