FC Radewig Herford FC Radewig Herford Fanpage - Saison 2013 - 2014
   
 
  Saison 2013 - 2014
Hier sind die News für die Saison 2013/14!!!

Der FCR beendet die Saison 2013/14 mit 57 Punkten den 2. Tabellenplatz mit einem Punkt Rückstand hinter dem Aufsteiger FC Herford (58 Punkte). Mit 96 geschossenen Toren belegten wir hinter dem SV Oetinghausen II, welcher 107 Tore erzielte, ebenfalls den 2. Tabellenplatz. Die 31 Gegentreffer machten unsere Abwehr zur Drittbesten der Liga. Dies ergibt eine Tordifferenz von 65 Toren. Der fehelende Punkt, welcher uns zum Aufstieg gereicht hätte, zwang uns in die Relegation. Die Relegation verlief sehr unglücklich für uns. Das Spiel gegen den SG Bustedt II verloren wir mit 5:0 und verabschiedeten uns somit vom Aufstieg. Im weiteren Relegationsspiel traten der SG Bustedt II gegen FC Muckum II aus den anderen Gruppen der Kreisliga C an. Das Endergebnis war 4:3 für den SG Bustedt II.
Trotzd des Scheiterns der Mission "Aufstieg" bedankt sich der FCR ganz herzlich bei allen treuen Spielern, Anhängern und Fans und würde sich freuen alle zur neuen Saison wieder begrüßen zu dürfen.

- 12.06.2014 - 24. Spieltag
SG Herringhausen/ Eickum III vs. FCR - Spielstand: 2:3 (1:0)
Im letztem Auswärtsspiel kamen wir in einem so genannten "Drecksspiel" zu einem glücklichen Sieg. Nachdem der Gastgeber durch den ersten Treffer in der 35. Minute zu einem 1:0 kam, machten wir die zweite Halbzeit eine bessere Figur. Zwar hatten wir auch in der ersten Halbzeit einige sehenswerte Aktionen, welche jedoch nicht von einem Torerfolg gekrönt werden konnte. Jedenfalls wurde unser Kapitän Deniz Temin in der 55. Minute im gegnerischen 16er böse von den Beinen geholt, welches zu einem Strafstoß führte. Diesen führte Yakup Temin aus und glich die Partie mit seinem 7. Saisontreffer aus. Nachdem unser Stürmer Nico in der 68. Minute ebenfalls böse gefoult wurde, bekam Aziz Oduncu die Chance die Partie auf 1:2 zu erhöhen. Diese ließ er sich nicht nehmen und verwandelte den Strafstoß. In der 75 Minute machte unser Neuzugang Claudio sein Debüt beim FCR. Bereits nach wenigen Minuten konnte er seine Klasse zeigen. Im gegnerischen Strafraum konnte er nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. Erneut zeigte der Schiedsrichter sofort auf den Punkt. Raif Cakmak war es, der in der 80. Minute sich ebenfalls in die Torschützenliste eintragen wollte. Nachdem der gegnersischen Torwart den Strafstoß parieren, aber nicht halten konnte und den Ball nur in die Laufrichtung von "Ralle" abprallen lassen konnte, verwandelte Ralle den Nachschuss unhaltbar für den Torwart. Nachdem das Spiel mit einem Spielstand von 1:3 als Sicher gewonnen zu sein schien, ließen wir die Partie ein wenig zurückhaltend. Dies nutzten die Herringhausener aus und glichen in der 88. Minute zum 2:3 aus. Die Partie endete mit einem Spielstand von 2:3.

- 05.06.2014 - 23 Spieltag
FCR vs. FC Löhne Gohfeld II - Spielstand: 4:0 (1:0)
In unserem letzten Heimspiel gegen den FC Löhne Gohfeld II machten wir keine gute Figur. Durch individuelle Fehler verloren wir unnötig den Ball und brachten uns gegen ungefährliche Löhne Gohfelder in Bedrängnis. Noch kurz vor der Ende der ersten Halbzeit konnten wir jedoch durch Yakup Temin nach Vorlage von Aziz Oduncu in der 44. Minute in Führung gehen. Der Halbzeitstand betrug 1:0. Die zweite Halbzeit lief etwas besser. So konnten wir nach Vorarbeit von Yakup Temin welcher den Gegner zu einem Eigentor in der 46. Minute zwang auf 2:0 erhöhen. Nach einem Abwehrpatzer der Gegner erhöhte Aziz Oduncu nach super Vorlage von Yakup Temin in der 57. Minute auf 3:0. Der Gegner gab sich geschlagen. Jedoch konnten wir mehrere Großchancen wie beispielsweise von unserem Widergenesenen Capitano Deniz Temin nicht umsetzen. Den Schlusspunkt zum 4:0 setzte Olcay Kaya in der 88. Minute nach Vorlage von Yakup Temin. Es war Olcays erster Treffer in dieser Saison, weshalb dieser Treffer auch besondere Anerkennung verdient.



- 26.05.2014 - 22. Spieltag
SC Vlotho III vs. FCR - Spielstand: 0:7 (0:3)

Um 11 Uhr begann das Spiel gegen den Nachbarn aus Vlotho, um 11.02 Uhr stand es bereits 0:1 für unser Team. Erdal Talu war es der den Gästekeeper mit einem 40 Meter Freistoss überraschte und sein Team an diesem sonnigen Sonntagmorgen auf die Siegerstraße brachte. In der 8 min. war es Zeit für den Teminator, nach Vorlage von Aziz Oduncu, erzielte Yakup Temin sein 5 Saisontor zum 0:2. Wadim Wollmann erzielte das 0:3 in der 38 min., eine misslungene Flanke aus dem Mittelfeld wurde immer länger und das Leder knallte unter die Latte. In Halbzeit 2 erhöhten Sabih Berse 0:4 - 51 min., Nico Szwirkszlys 0:5 - 55 min., Aziz Oduncu 0:6 - 88 min. und den Schlusspunkt Deniz Cakmak zum 0:7 in der 90 min. In einem fairen und schönen Spiel war der Sieg nie gefährdet und hätte auch höher ausfallen können.

- 26. 05.2014 - Nachholspiel vom 20 Spieltag: FC Bonneberg II vs. FCR
In einem von Beginn an schönen und fairen Spiel nutzte Nico in der 5 min. die erste Chance nach Vorlage von Yakup Temin, auch Teminator gennant zum 0:1. Auch das 0:2 markierte unser Stürmer Nico nach Vorlage von Aziz Oduncu in der 17 min. In der 25 und 30 min schlug der Teminator doppelt zu und markierte das 0:3 und 0:4. Pascal Gehring wurde kurz vor der Halbzeit im Strafraum von den beinen geholt, den fälligen Elfmeter verwandelte Kevin Aschoff zum ersten Saisontreffer. Zur Halbzeit war das Spiel entschieden, in Halbzeit 2 schaltet unser Team einen Gang zurück und erzielte noch das 0:6 durch Aziz Oduncu, nach Foul an den Teminator im Strafraum, verwandelte der Kapitän den fälligen Elfer in der 59 min. Jeweils ihren dritten Treffer markierte unser Sturmduo Nico und Yakup zum 0:7 und 0:8 in Minute 72 und 78. Durch den 0:8 Auswärtssieg in Bonneberg klettert unser Team auf Platz 2 der Tabelle, mit einem Punkt Rückstand auf den Tabellenführer FC Herford. Am Sonntag geht es für unseren FCR wieder nach Vlotho zum SC, Anstoß ist um 11 Uhr.

- 26.05.2014 - 21. Spieltag
FCR vs. Oettinghausen II - Spielstand: 6:3

In einem packenden und spannenden TOP-Spiel zwischen dem Tabellenführer aus Oetinghausen und unserem Team ging es um wichtige Punkte im Titel und Aufstiegsrennen. Unser Team wollte von Beginn an nach vorne spielen und erspielte sich auch schnell die ersten Torchancen, konnte aber keine zum Torerfolg nutzen. Der Gast aus Oetinghausen machte direkt aus seiner ersten Chance das 0:1 in der 10 min. durch Rafael Kollmeier, unser Team ließ sich vom Rückstand nicht schocken und machte den Ausgleich in der 23 min, nach Freistoß von Erdal Talu köpfte Nico Szwirkszlys das Leder ins Tor. Unser Team drehte das Spiel innerhalb von 4 min. und ging verdient mit 2:1 in der 27 min. in Führung durch Erdal Talu nach starker Vorlage von Yakup Temin. Nach einem Foul am gegnerischen Spieler, entschied der Schiedsrichter in der 37 min auf Freisstoß kurz vor der Straufraumgrenze, mit einem sehenshaften direkt verwandelten Freistoß durch Niklas Huß kam der Gast zum 2:2 Ausgleichstreffer. Direkt nach dem Anstoß hatte unser Team die passenden Antwort zum Ausgleich und stellte durch Nico Szwirkszlys in der 39 min. wieder die Führung her und ging nach einem schön herausgespielten Tor mit 3:2 in die Halbzeitpause. Beide Mannschaften zeigten den Zuschauern eine spannende erste Halbzeit und startet auch genau so weiter in Halbzeit 2. Unser Torhüter Daniel Bubrowski hat 2 Chancen in min. 49 und 52 mit fantastischen Paraden abgewert und ließ unser Team weiter in Führung bleiben. In der 56 min. machte unser Stürmer Yakup Temin das 4:2 nach einem Pass von Kevin Aschoff, Temin ließ dem Gästekeeper keine Chance und brachte unser Team auf die Siegesstraße, sein Sturmpartner Nico Szwirkszlys belohnte seine starke Leistung an diesem Sonntag mit seinem dritten Treffer und markierte nach Vorarbeit von Aziz Oduncu und Johann Jut das 5:2 in der 63 min. Johann Jut war es auch der in der 76 min nach einer Vorlage von Pascal Gehring im Straufraum gefoult worden ist, den fälligen Elfmeter verwandelte Aziz Oduncu ganz sicher und erzielte das 6:2, den Endstand und letzten Treffer in einem fairen und schönen Spiel erzielte der Gast aus Oetinghausen zum 6:3 durch Felix Hollmann in der 82 min. Durch den verdienten Sieg hat unser Team den Rückstand auf Oetinghausen verkürzt und kann das Team am Donnerstag sogar in der Tabelle überholen und auf den 2. Platz springen. Es stehen noch 4 wichtige Spiel an und wir zählen in jedem Spiel auf unsere Anhänger. Donnerstag geht es weiter mit dem Auswärtsspiel in Bonneberg.

- 26.05.2014 - 20. Spieltag
FC Bonneberg II vs. FCR - Das Spiel wurde witterungsbedingt auf Donnerstag den 22.05.2014 verschoben.

- 26.05.2014 - 19. Spieltag
FCR vs. Arminia Vlotho - Spielstand: 8:1 (3:0)

Mit einem erfolgreichen 8:1 Sieg schickte unser Team die Gäste aus Vlotho wieder heim, in einem fairen und schönen Spiel schossen folgende Spieler die Tore für unser Team: 1:0 Jakob Braun (8 min.); 2:0 Jakob Braun (23 min.); 3:0 Erdal Talu (27 min.); 4:0 Aziz Oduncu (46 min.); 4:1 Foulelfmeter Vlotho (60 min.); 5:1 Hayrettin Cakmak (66 min.); 6:1; 7:1; 8:1 Aziz Oduncu (77, 80, 87 min). Es hätten aufgrund der zahlenmäßig geschwächten Arminen aus Vlotho, welche mit gerade mal 10 Mann angereist waren, durchaus mehr Tore fallen können. Kommenden Sonntag geht es für Team nach Bonneberg, in dem es um wichtige Punkte geht.

- 26.05.2014 - 18. Spieltag: Spielfrei

- 23.04.2014 - 17. Spieltag
FCR vs. FC Herford - Spielstand: 1:3
Spielbericht zum Derby: Das Wetter war Super an diesem Ostermontag und über 200 Zuschauer sind zu diesem Topspiel gekommen. In einem kampfbetonten Spiel mit kaum spielerischen Torchancen im gesamten Spiel hat unser Team das Spiel mit 1:3 (0:0) verloren und liegt damit weiterhin auf dem 2 Platz. Beide Mannschaften kamen nur durch Standardsituation zu Torchancen. In der 30 min hat sich unser Stürmer Deniz Cakmak bereits nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot vom Spiel verabschiedet und so musste das Team mit 10 Mann über 60 min plus zahlreicher Nachspielzeit in der 2 Halbzeit das Match bestreiten. Die ersten 45 Minuten wurden mit 47 Unterbrechungen gespielt. Durch ein Stellungsfehler in der 57 min. ging der Gast mit 0:1 in Führung. Unser Team kämpfte mit 10 Mann und versuchte alles zugeben um in das Spiel zu kommen, aber der Spielfluss wurde immer wieder durch zahlreiche Fouls, wie es in der ersten Halbzeit bereits zu sehen war, gestoppt. In beiden Halbzeiten boten beide Mannschaften kein vernünftiges Spiel und keins der Teams hätte an diesem Ostermontag den Dreier verdient. In der 70 min erzielten wir den Ausgleich, aber der Schiedsrichter gab den Treffer nicht, weil er ein vermeintliches Abseits gesehen haben soll, was eine Fehlentscheidung vom unparteiischen zu unseren Lasten war. Durch ein unnötiges Foulspiel von unserem Torwart bekam der FC Herford die Chance vom Punkt und die Möglichkeit zum 0:2 zu erhöhen, diese Chance nutze der Gast auch und erzielte das 0:2 in der 80 min. Nach einem Foulspiel vom Gast an unseren Spieler Riva im Strafraum, zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt und wir hatten die Möglichkeit auf 1:2 zu verkürzen, diese Chance ließ sich unser Spieler Aziz Oduncu nicht nehmen und verkürzte in der 88 min auf 1:2. Unser Team hatte noch zwei Standardsituation, in Minute 94 & 96, aber beide Kopfbälle gingen am Tor vorbei. Nachdem wir alles nach vorne geschmissen hatten und nur noch Torwart Sascha Predovic alleine in der eigenen hälfte war, konterte der Gast uns aus, nutzte die letzte Chance im Spiel und erzielte in der 104 min. das 1:3. Durch den Sieg vom FC Herford, der weiterhin auf Platz 3 steht, ist der Abstand auf zwei Punkte geschrumpft, Tabellenführer Oetinghausen hat sein Spiel gegen Herringhausen-Eickum mit 2:1 gewonnen und bleibt mit vier Punkten Vorsprung Tabellenführer. Kommenden Sonntag hat unser Team Spielfrei.

14.04.2014 - 16. Spieltag
SG Falkendiek vs. FCR - Spielstand: 3:2
Unser Team hat heute seine 2 Saisonniederlage einstecken müssen. Nach 10 Siegen in Folge gab es eine 3:2 (3:1) auswärtsniederlage in Falkendiek. Verdient lag unser Team nach 30 min 2:0 hinten und kam kurz vor der Halbzeit zum 2:1 Anschlusstreffer durch den eingewechselten Sabih Berse, welcher aus schonungsgründen zunächst nur auf der Bank Platz nahm. In Minute 44 gelang den Falkendiekern noch das 3:1 vor der Halbzeit. Die Führung war zu dem Zeitpunkt verdient. In der zweiten Halbzeit versuchte unser Team alles und verkürzte durch einen verwandelten Foulelfmeter durch Aziz Oduncu auf 3:2 im der 54 min. Der Ausgleich lag in der Luft, doch ein Lattenknaller aus 25 Metern von Hayrettin Cakmak wollte nicht ins Tor, H. Cakmak avancierte leider auch zum Pechvogel des Spieltages. In der 72. Minute der 2. Halbzeit scheiterte H. Cakmak vom Elf-Meter Punkt. Durch einen Platzfehler beförderte er den Ball übers Tor. Beide Strafstöße holte dabei der Spielertrainer Daniel Bubrowski heraus. Alle Bemühungen zum Ausgleich wurden leider nicht belohnt. AuchErdal Talu traf nur den Pfosten. Die 2. Saisonniederlage musste unser Team traurigerweise hinnehmen. Für unser Team geht es Ostermontag weiter, mit dem Topspiel&Derby gegen den Tabellendritten FC Herford.

- 08.04.2014 - 15. Spieltag
FC Exter III vs. FCR - Spielstand: 01:10
Unser Team holt den nächsten dreier mit einem 1:10 (1:5) Auswärtssieg in Exter und bleibt weiterhin souveräner Tabellenführer. Ab der ersten Sekunde legt unser Team los und ließ zahlreiche Torchance durchBubrowski, Berse, Oduncu und Cakmak liegen. Es dauert bis zur 16 Minute bis der Knoten endlich geplatz ist und das erste Tor für unsere Mannschaft fiel, Flügelflitzer Sabih Berse war es der mit einer schönen Einzelleistung das 0:1 erzielt. Unsere Führung hielt nicht lange und der Gastgeber machte mit einem schönen direkt verwandelten Freistoss aus 40 m. den Ausgleich zum 1:1 in der 26 Min, das schockte unser Team aber nicht, direkt nach dem Anstoss bringt unser Spielertrainer Daniel Bubrowski, nach einer schönen Flanke vonRaif Cakmak den Ball mit einem schönen Kopfball ins Netz und stellten den alten Abstand in der 27 min wieder her. Weitere drei Treffer durch H. Cakmak, 32 min. Freistoß aus 25 meter in den Winkel, Y. Temin Kopfball nach Ecke R. Cakmak in der 38 Min. und für den Halbzeitendstand zum 1:5 in der 39 min. sorgte unser Rückkehrer Erdal Talu in seinem ersten Spiel nach überstandener Verletzung mit einem sehenswerten Schuss aus 30 meter. In Halbzeit 2 dauert es wieder 15 Minuten bis der erste Treffer fiel, unser Capitän Pascal Gehring packte sich jeweils in der 60 und 64 min ans Herz und schloss in beiden Aktion jeweils mit wunderschönen Weitschüssen hat er das Leder in die lange Ecke gedroschen und ließ dem Keeper kaum abwehrchancen und markierte das 1:6 und 1:7. In der 82 min. trug sich auch unser ofensive Mittelfeldmann Aziz Oduncu mit einem schönen Solo und einem eleganten Schuss aus 25 Metern in den Winkel und belohnt seine starke Leistung an diesem Sonntag. In Minute 86 belohnte sich auch unser Caki mit einem Volleyknaller aus 16 m in das lange Ecke und trug sich auch in die Torschützenliste ein. Den Schlusspunkt zum 1:10 setzte in der 90 Min mit seinem zweiten Treffer, unser erst zur Winterpause verpflichtete Schützling Hayrettin Cakmak und belohnt auch seine tolle Leistung an diesem torreichen Sonntag mit einem sehenswerten Freistoss. Ein großes Dankeschön an unsere zahlreich erschienen Anhänger, Vielen Dank und bis nächsten Sonntag in Falkendiek.

- Information: 07.042014

Der FCR trennt sich leider aufgrund von Kooperationsschwierigkeiten von einem seiner Partnern. Jedoch freuen wir uns einen neuen Partner gefunden zu haben. Hiermit begrüßen wir unseren neuen Partner dem "Meisterbetrieb BAL: Heizung- und Sanitärtechnik".

- Information: 01.04.2014
Der FCR bedankt sich für die Teilnahme an der Umfrage. Bei der Umfrage ging es um die Einschätzung bzw. das Erreichen der Tabellenspitze am Ende der Saison 2013/2014. Ganze 144 Personen  haben sich an der Umfrage beteiligt. 88,89 % glauben an den 1. Platz der Tabelle und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga B. Am nächsten Spieltag tritt der FCR erneut auswärts gegen den FC Exter. Anstoß ist um 11.30 Uhr. Um die Beibehaltung der Tabellenspitze zu gewährleisten, wird weiterhin auf die Unterstützung unserer großartigen Fangemeinde gebaut. 

- 23.03.2014:14. Spieltag
Vfl Mennighüffen vs. FCR - Spielstand: 2:6

Und auch am 14. Spieltag gewinnt der FCR verdient gegen den VFL Mennighüffen. Der überragende Mann des Tages Denis Cakmak, auch bekannt als Caki, machte mit dem Ball, was er wollte. Zunächst setzte er den Spielertrainer Daniel Bubrowski gut in Szene, welcher auch anschließend den Führungstreffer erzielte. Motiviert von seinem Treffer spielte er gekonnt Jakob Braun an, welcher vor dem Tor nur noch den Fuß hin halten musste und somit den zweiten Treffer erzielte. Aziz Oduncu erhöhte auf 0:3 nach einem von Caki in die Gasse gespielten Zuckerpass. Kurze Zeit später brachte Aziz Oduncu eine feine Ecke exakt auf den Kopf von Jakob Braun. Dieser erzielte das 0:4 und machte die Partie mit seinem Doppelpack scheinbar klar. Infolge der Unkonzentriertheit und Übermut, bekamen wir kurz vor der Halbzeit noch den Gegentreffer. Der Halbzeitstand betrug somit 1 zu 4.  Nach der Halbzeit fanden wir nur schwer ins Spiel. Zu allem Überfluss erhielt Jakob Braun auch noch Gelb-Rote Karte indem er den Ball nach einem Foul wegschoss und wurde des Platzes verwiesen. Mit einem Mann weniger kam unser Team in Bredouille. Der Gastgeber sah hierin einen Motivationsschub und erzielte auch prompt den Anschlusstreffer zum 2 zu 4. Die Partie wurde noch einmal spannend.  Doch dank unseres Schlussmann Alex und seinen hervorragenden Paraden blieben wir im Spiel. Nach Zuspiel von Aziz Oduncu auf Caki konnten wir einen schnellen Konter in ein Tor umsetzen. Durch einen langen Solo von Caki belohnte er sich schließlich mit einem Tor und machte dadurch jegliche Hoffnung der Gastgeber zu Nichte. Dies zeichnete sich auch durch die Haltung der Gastgeber wieder, welche aufgrund ihres Frusts einen Foul an Daniel Bubrowski in ihrem Strafraum verursachten. Den Strafstoß verwandelte Harry Cakmak gekonnt und lässig in dem er den Torhüter ausgeguckt hat. Somit gewannen wir die Partie mit 2 zu 6 und bleiben weiterhin Tabellenführer. Am nächsten Sonntag genießt der FCR einen freien Spieltag.
- 17.03.2014: Beginn der Rückrunde - 14. Spieltag
Unser Team startet mit einem 3:1 Heimsieg gegen den Nachbarn aus Elverdissen! In einer mäßigen Partei gingen wir mit einem 1:0 in die Halbzeit durch unseren Spielertrainer Daniel Bubrowski, nach der Halbzeitpause kam der Gegner besser ins Spiel und erzielte durch einen Handelfmeter in der 55 min. das Zwischenzeitliche 1:1. Davon ließ sich das Team aber nicht beirren und spielte weiter nach vorne. Unser Spielmacher Aziz Oduncu fasste sich ans Herz und verwandelte in der 66 min. einen wunderschönen Freistoß direkt ins Tor, der Gästekeeper hatte kaum Chancen das Leder abzuwehren. Die Entscheidung kam erst kurz vor Schluss, Deniz Cakmak mit einem sehenswerten Durchgang durch die komplette Gästeabwehr, legte mustergültig auf Sabih Berse auf, der machte locker das 3:1 in 87 min. und das Spiel war entschieden. Damit bleiben wir mit 33 punkten weiter Tabellenführer und haben immer noch einen 5 Punkte Vorsprung. Nächsten Sonntag geht es für unser Team nach Mennighüffen.

- 11.02.2014: Der FCR hat mit seiner Vorbereitung für die Rückrunde begonnen. Mit dabei waren auch bekannte Gesichter wie Erdal Talu, welcher genau wie Hayrettin Cakmak, Rafael Kempcynski und Philip Stricker als Neuzugänge zu verzeichnen sind. Unter den Abgängern zählt Yunus Ayar, welcher zum VFL Herford wechselt. An dieser stelle möchten wir Herrn Ayar unsern Dank für die tolle Unterstützung aussprechen und wünschen ihm in diesem Sinne viel Erfolg in seiner weiteren Fussballkarriere. Der FCR wünscht allen Neuzugängen viel Spaß und Erfolg in seiner Fussballgemeinde.

- 07.01.2014: Der FCR belegt bei der Hallenmeisterschaft bzw. Widufixcup den 4 Platz und scheidet dadurch leider aus. Nichts desto trotz lässt sich der FCR davon nicht runterkriegen und beginnt zielstrebig und fokussiert die Vorbereitung am 13.01.2014 auf die Rückrunde, welche Mitte März diesen Jahres mit einem Heimspiel gegen den TV Elverdissen beginnt.

- 01.01.2014: Der FC Radewig Herford wünscht allen ein frohes neues und glückliches Jahr und hofft weiterhin auf die tatkräftige Unterstützung unserer Fangemeinde.

- 27.11.2013: Der FC  Radewig freut sich seinen neuen Partner "Soro Production" begrüßen zu dürfen.

- 20.11.2013: Unser Sechser Pascal Gehring (Kalle) hat, nach dem sich Wasser in seinem Linken Fuß gestaut hatte, sich erfolgreich von einem operativen Eingriff erholt. Als "Maschine" bekannt, kann er kaum auf das nächste Spiel warten. Doch dazu bietet sich aufgrund der Winterpause erst im nächsten Jahr wieder Gelegenheit. Nun bereitet sich der FCR erst mal auf die Hallensaison vor. Der FCR wünscht vorab Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

- 17.11.2013: 13. Spieltag
FC Radewig Herford - SG FA Herringhausen Eickum III - Spielstand: 3:1(1:0)
Der schon seit der letzten Woche feststehende Herbstmeister FC Radewig empfing den Tabellenvierten aus Herringhausen. Trainer M. Temin verlangte von seiner Mannschaft hartes aber faires spielen gegen die robusten Gäste. Die Spieler waren omnipräsent in den Zweikämpfen. Gleich zu Beginn des Spiels ging ei...n Heber von D. Bubrowski nur knapp am Tor vorbei. In der 33. Min dann der erste Treffer durch D. Bubrowski mit einem satten Schuss aus 7 Metern. Durch viele gewonnene Zweikämpfe, ließ der FC Radewig den Gästen keine Möglichkeit Torchancen zu bekommen. Somit ging der FC Radewig mit 1:0 verdient in die Pause. In der 55. Min das 2:0 für FC Radewig. A. Oduncu antizipierte einen schlecht gespielten Pass des Gegners und schob ihn lässig ins Tor. Durch viele harte Zweikämpfe im Mittelfeld musste das Spiel öfter unterbrochen werden und beide Mannschaften erspielten sich keine klaren Torchancen. In der 65. Minute dann der erste Treffer für die Gäste, durch einen durchaus sehenswerten Alleingang mithilfe von starkem zurück halten der Zweikämpfe in der Abwehr. Das Spiel wurde nochmal spannend. N. Szwirkszlys hatte das 3:1 auf dem Fuß, seinen starken, aber nicht sehr platzierten Schuss konnte der Torwart jedoch halten. Die Gäste drückten auf den Ausgleich, doch der FC Radewig schoss in der 85. Min das 3:1. Der bis dahin unglückliche N. Szwirkszlys erlöste seine Mannschaft, Trainer und Fans mit einem schönen Schlenzer in den Winkel und kurze Zeit später kam dann der Pfiff. Der FC Radewig verabschiedet sich mit einem Sieg und der Herbstmeisterschaft in die Winterpause. Wir danken allen Fans und unseren Sponsoren für die tolle Unterstützung in der Hinrunde. Der FC Radewig baut weiterhin auf eure Unterstützung in der Rückrunde im neuen Jahr.


- 09.11.2013: 12. Spieltag
SV Löhne-Gohfeld II vs. FCR - Spielstand: 1:2
Der FCR holt auch im 11. Saisonspiel wieder einen Sieg nach Hause und geht mit seinen 5 Punkten Vorsprung auf den 2. SV Oetinghausen II verdient als Herbstmeister in die Winterpause. Aufstellung: Dik, Bytomski, Aschoff, Jut, Cakmak, Riva, Bubrowski, Stamatopulus, Predovic, Braun Auswechsel: Wenske, Kaya, Szwirkszlys, Gehring Nach dem Ausfall von Sabih Berse, Aziz Oduncu und Pascal Gehring (alle drei verletzt) ging der FCR geschwächt ins vorletzte Spiel gegen den FC Löhne-Gohfeld II.  Der FCR spielte nicht das Spiel wie in den vergangenen Spielen und tat sich schwer den Ball ruhig von hinten heraus zu spielen. In der 20 min. jedoch gelang es dem Bierduschenkönig am heutigen Tage Johann Jut mit einem gelungenen schönen Schuss den Ball am Löhner Torwart vorbei ins Netz zu zielen. Der FCR ging somit als führender in die Pause. In der zweiten Hälfte des Spiels musste Trainergespann Bubroski und Temin was drehen, da eine Chance auf ein Torreichen Tag in weiter ferne rücken würde. Die Löhner hatten wenig Chancen aber verteidigten ihren Kasten sehr gut, Temin und Bubrowski brachten den top Stürmer des FCR Nico Szwirkszlys der für Tore sorgten sollte. Nach einer gelungenen Aktion in der 66 min. spielte Top Stürmer Nico in Manier seines Idols "Lewandowski" vom BVB, einen super Pass zum mitgelaufenen Sturmpartner Bubrowski der leicht tänzelnd den Löhner Torwart ausspielte und den FCR mit 2:0 in Führung brachte. Szwirkslys hatte noch ein paar schöne Bälle auf dem Fuß liegen, scheiterte jedoch am gegnerischen Torwart. In den letzten Minuten wechselte der FCR nochmal aus und brachte Wenske sowie Kaya, jedoch kassierte der FCR in der 80 min. das Gegentor. Somit ging das Spiel 2:1 für den FCR aus und freut sich als vorzeitiger Herbstmeister in die Pause zu gehen. Spieler des Tages: Alexander Dik, Kevin Aschoff.

- 03.11.2013: 11. Spieltag
FCR vs. SC Vlotho III - Spielstand: 4:1

Am heutigen Spieltag empfing der FC Radewig Herford den SC Vlotho III. Planmäßiger Anstoß war um 14.30 Uhr. Allerdings gab es eine Verzögerung, so dass der Spielbeginn um 15.00 Uhr stattfand. Das Spiel war im großen und ganzen fair. Der Schiedsrichter zückte jedoch schon bei kleineren Fouls die Karten. Wie vorige Woche, war es auch heute ziemlich windig und dies ging in der ersten Halbzeit zu unseren Lasten. So ging auch der Gegner durch einen Freistoß, welcher von unserem Letzten Mann Yilmaz unnötig durch ein Handspiel verursacht wurde, in Führung. Das wir in Rückstand geraten ist leider schon zur Gewohnheit geworden. Einzigst positiv daran ist, dass wir mit dieser Situation hervorragend umgehen können. Bei unserem ersten Angriff wurde Niko im Strafraum von der Nr. 5 des Gegners, welcher durch zahlreiche Fouls und unfairem Spiel, sowie ständigen Diskussionen mit dem Schiedsrichter und sonstigen Spielbeteiligten negativ in Erscheinung getreten ist. rüde gefoult. Diesen Strafstoß verwandelte unsere Nr. 10 Aziz mit seiner Kaltschnäutzigkeit, wie es sonst von Lionel Messi bekannt ist. Den Spielverlauf haben wir nahezu durchgehend bestimmt. Durch eine Klasse Hereingabe von Kalle vom linken Strafraum des Gegners, brauchte unser Stürmer Niko in Mario Gomez-manier nur noch die Pille einzuschieben. Mit einem 2 zu 1 gingen wir also in die Halbzeitpause. Die Gelegenheit nutzten wir, in dem wir unsere Kräfte und Konzentration stäkten. Schon zu Beginn der zweiten Halbzeit pressten wir den Gegner und zwangen sie so zu Fehlern. Nachdem der gegnerische Torhüter durch eine versuchte Rettungstat seinen Kasten verließ um den Ball rauszuschlagen, nutzte Kalle die Situation eiskalt aus um aus 45 Metern mit einen Distantschuss, wie es von Tzubasa Ozora aus der Mangaserie die Superkickers präsentiert wurde, den Torhüter zu bezwingen. Die Vlothoaner steckten mit diesem Gegentreffer die Köpfe in den Sand. Torchancen konnten wir unsererseits erarbeiten, jedoch blieben diese erfolglos. Kurz vor Schluss nutzte unser Captain Deniz Temin einen Patzer des gegnerischen Abwehrrecken (Nr. 5) und erhöhte zum Endstand auf 4 zu 1.

-30.10.2013: 10. Spieltag
SV Oetinghausen II vs. FCR - Spielstand 1:3

Im Spiel gegen den SV Oetinghausen II konnte der FC Radewig endlich im neuen Dress auflaufen. Es war ein sehr windiger und regnerischer Sonntag. Treffpunkt war der Fussballplatz des SV Oetinghausen. Ein Hauch von Derbystimmung war in der Luft. Mit eindrucksvollem Fussball überraschten die Radewiger den Gegner und verwerteten ihre Chancen auf Anhieb. Dem Gegner blieb kaum Zeit zur Ruhe zu kommen. Niko erzielte 2 Treffer für sein Team. Zwar hatte er in der ersten Halbzeit noch das 3.0 auf den Schlappen. Allerdings versagten die Nerven und so gingen wir mit einem 2.0 in die Kabine. Die zweite Halbzeit begann ziemlich holprig, da wir nun den Gegenwind hatten. So verwerteten die Oetinghauser gleich ihre erste Chance und glichen zum 2.1 aus. Die Radewiger ließen glücklicherweise nicht die Köpfe hängen. Der Gegentreffer motivierte uns zusätzlich und so erhöhten wir durch einen wundervollen Distantschuss von Niko mit 3.1 in Führung. Der Torwart konnte nur noch den Ball aus dem Netz holen.So gingen wir verdient als Tabellenführer vom Platz.

- 20.10.2013: 9. Spieltag
FCR vs. FC Bonneberg II - Spielstand: 3:1

Und erneut musste aufgrund der Trikotfarbe des Gegners FC Bonneberg II, die Präsentation der neuen Trikots, welche von Holzmann Immobilien gesponsort wurde, ausgesetzt wreden. Nach einer katatstrophalen Chancenverwertung der Radewiger, mussten die Radewiger, wie es meist im Fussball ist, einen Rückstand hinnehmen. Der Halbzeitstand betrug 0.1. Doch die zweite Halbzeit wurde dank der Einwechslung von Niko zum Genuss aller Zuschauer. Als Spieler des Tages traff Niko gleich 3 mal und steuerte dadurch zur Tabellenführung bei.

- 14.10.2013: 8. Spieltag
Arminia Vlotho vs. FCR - Spielstand: 0:2

Leider konnte der FC Radewig seinen neuen Trikotsatz nur beim Aufwärmen präsentieren. Die gegnerische Mannschaft trat nicht an, weshalb die Präsentation auf nächste Woche verschoben werden muss. Im Übrigen werden Fotos gemacht. Bis dahin!

- 11.10.2013: Pünktlich zum neuen Spieltag gegen den FC Arminia Vlotho hat der FC Radewig einen neuen Trikotssatz!







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Umfrage
 
Es sind noch keine Umfragen eingetragen worden!


Bitte einmal Liken!
 
Werbung
 
 
Du bist der 7644 Besucherhier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=